Kurse

Erste-Hilfe-Kursen für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder!

Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Kinder stehen an erster Stelle. In Kindertagesstätten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, in denen Kinder betreut werden, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Erzieher, Lehrer und Betreuer über die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um in Notfällen angemessen zu handeln.

Unsere Erste-Hilfe-Kurse sind speziell darauf ausgerichtet, Pädagogen und Betreuungspersonal die erforderlichen Kompetenzen im Umgang mit medizinischen Notfällen bei Kindern zu vermitteln. Unsere engagierten und qualifizierten Ausbilder sind darauf spezialisiert, die Teilnehmer für mögliche Situationen vorzubereiten, in denen schnelle und effektive Erste Hilfe erforderlich ist.

Samstag
15.06.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Samstag
13.07.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Samstag
31.08.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Samstag
14.09.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Samstag
12.10.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Samstag
16.11.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Samstag
14.12.2024
08:30 - 16:00 Uhr
Kurs: EH-Schulung für Bildungs-/Betreuungseinrichtungen für Kinder
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin

 

Warum sollten Sie den Kurs bei uns buchen?

  • Kinderspezifische Inhalte: Unsere Schulungen sind auf die einzigartigen Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Wir behandeln Themen wie Erstickungsgefahr, Allergien, Verletzungen beim Spielen und vieles mehr.
  • Praktische Übungen: Wir glauben an das Prinzip des „Lernen durch Tun“. Daher bieten unsere Kurse reichlich Gelegenheit, das Gelernte in praktischen Übungen anzuwenden.
  • Aktuelle Richtlinien: Unsere Kurse entsprechen den neuesten medizinischen Richtlinien und Standards, um sicherzustellen, dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind.
  • Flexibilität: Wir bieten maßgeschneiderte Schulungsprogramme, die auf die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Einrichtung zugeschnitten sind. Ob Auffrischungskurse oder umfassende Schulungen – wir passen uns Ihren Anforderungen an.

Die Sicherheit der Kinder in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sollte niemals dem Zufall überlassen werden. Unsere Erste-Hilfe-Kurse sind dazu da, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter in der Lage sind, angemessen zu reagieren und Kindern im Notfall zu helfen.

Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur Sicherheit unserer Kinder zu leisten. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Kursangebote und Termine zu erfahren. Gemeinsam können wir eine sicherere Umgebung für Kinder schaffen.

Ihre Sicherheit und die Ihrer Schützlinge stehen bei uns an erster Stelle. Wir freuen uns darauf, Sie in einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen!

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Erste-Hilfe-Kurs und einem Erste-Hilfe-Kurs in Bildungseinrichtungen?

Was ist der Unterschied zu einen Normalen Erste-Hilfe-Kurs?

Zielgruppe:

  • Erste-Hilfe-Kurs:

    Ein allgemeiner Erste-Hilfe-Kurs richtet sich an eine breite Zielgruppe, einschließlich Erwachsener in verschiedenen Lebenssituationen. Die Schulung konzentriert sich auf die Grundlagen der Ersten Hilfe und kann auf Notfälle für Menschen jeden Alters eingehen.

Erste-Hilfe-Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder:

Dieser Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse von Pädagogen, Lehrern, Erziehern und Betreuungspersonal in Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen und Kinderbetreuungszentren ausgerichtet. Er legt besonderen Wert auf die Versorgung von Kindern und deckt spezifische Notfallsituationen ab, die bei Kindern auftreten können.

Inhalte:

  • Erste-Hilfe-Kurs: Ein allgemeiner Erste-Hilfe-Kurs behandelt die Grundlagen der Ersten Hilfe, wie Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW), Wundversorgung, Schockmanagement und die Versorgung von Verletzungen und akuten Erkrankungen bei Erwachsenen und Kindern.
  • Erste-Hilfe-Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder: Dieser Kurs enthält spezielle Inhalte, die auf die Bedürfnisse und Gefahren abzielen, die in Kindereinrichtungen auftreten können. Dazu gehören Themen wie die Behandlung von Kindern bei Erstickungsgefahr, Allergien, Spielverletzungen und die Verwaltung von Medikamenten für Kinder.

 

Praktische Übungen:

  • Erste-Hilfe-Kurs: Praktische Übungen in allgemeinen Erste-Hilfe-Kursen konzentrieren sich oft auf Erwachsene und sind allgemeiner Natur.
  • Erste-Hilfe-Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder: Diese Kurse beinhalten oft spezielle praktische Übungen, um die Teilnehmer auf die Versorgung von Kindern in Notsituationen vorzubereiten. Dies kann das Üben von Maßnahmen wie dem Heimlich-Manöver bei Kindern einschließen.

 

Richtlinien und Zertifikate:

  • Erste-Hilfe-Kurs: Allgemeine Erste-Hilfe-Kurse orientieren sich an den allgemeinen medizinischen Erste-Hilfe-Richtlinien und vergeben Zertifikate, die die erfolgreiche Teilnahme an einem solchen Kurs bestätigen. (betrieblicher Ersthelfer)
  • Erste-Hilfe-Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder: Diese Kurse haben spezielle Richtlinien und Zertifikate zu verwenden, die die Teilnehmer für die spezielle Betreuung von Kindern qualifizieren.

 

Insgesamt ist der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Kursen die Zielgruppe und der Fokus auf die Versorgung von Kindern. Ein Erste-Hilfe-Kurs für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder ist darauf ausgerichtet, das Personal in diesen Einrichtungen auf die einzigartigen Bedürfnisse und Gefahren vorzubereiten, die mit der Betreuung von Kindern verbunden sind.

Kann ich den Kurs über die Unfallkasse/Berufsgenossenschaft abrechen?

Wie in der DGUV Information 202-089 geschrieben:

Die Unfallversicherungsträger tragen entsprechend den Bestimmungen des SGB VII die unmittelbaren Kosten der Erste-Hilfe-Ausbildung und der Fort- bildungskurse gemäß den personellen Mindestvoraussetzungen.

Fragen Sie gern bei Ihrer zuständigen Unfallkasse/Berufsgenossenschaft an. Im Anschluss finden Sie einen Link zu den Ansprechpartnern Ihrer zuständigen Unfallkasse / Berufsgenossenschaft.

Wenn Sie hier klicken, werden Sie auf eine externe Seite der Berufsgenossenschaft weitergeleitet.

 

Gibt es ein Handout und ein Zertifikat?

Zertifikat für Erste-Hilfe-Kurs

JA, für unsere Zertifizierten Erste-Hilfe-Kurse gibt es immer ein Zertifikat. Wir sind ein Anerkanntes Unternehmen der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung.
Geführt werden wir unter der Kennziffer: 8.1681.

Zu jedem Kurs gibt es auch ein Handout, welches je nach Kurs elektronisch oder als kleines Heft in A6 Format kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Wo kann der Kurs durchgeführt werden?

Erste-Hilfe-Kurse Deutschlandweit

Unsere Kurse führen wir in ganz Deutschland durch. Mit unserem Partner die Vita-Guard-Rettungsschule, führen wir Erste-Hilfe-Kurse an 14 Standorten durch. Alle Kurse können wir auch in Ihrem Unternehmen als In-House-Kurs durchführen. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Unsere festen Standorte finden Sie im Menüpunkt „Über uns“.

Wie viele Teilnehmer/-innen können teilnehmen?

Wie viel Teilnehmer an Erste-Hilfe-Kurs?

Durch die Vorgaben der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), dürfen je Kurs maximal 20 Personen teilnehmen. Es ist jedoch möglich, an einem Tag Zwei Kurse durchzuführen, wenn wir Ihnen Zwei Ausbilder schicken.

Für weitere Fragen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Kann man den Kurs ein Zwei Tagen durchführen?

Kann der Erste-Hilfe-Kurs aufgeteilt werden?

JA, der Erste-Hilfe-Kurs kann auch aufgeteilt werden. Es werden dann je Tag 4,5 UE* unterrichtet und hat die volle Gültigkeit.

Wir beraten Sie gern und passen uns an Ihren Betriebsabläufen an.

*UE = Unterrichtsstunde und entspricht 45 Minuten

Individuelle Schulungen – Perfekt abgestimmt auf Ihre Einrichtung

Sie suchen nach einer Schulung, die genau auf die Bedürfnisse Ihre Einrichtung zugeschnitten ist? Unsere maßgeschneiderten Brandschutz- und Erste-Hilfe-Kurse bieten genau das. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot – wir beraten Sie gerne persönlich.