Erste Hilfe Ausbilderschein

Unser Kurs zum Erste Hilfe Ausbilder

Die Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder in Berlin dauert insgesamt 7 Tage und umfasst die gesetzlich geforderten 56 Unterrichtseinheiten.

Der erfolgreiche Abschluss dieses Kurses wird von der BG (DGUV, früher BGG 948) und der Fahrerlaubnis-Behörde (FeV) anerkannt und berechtigt Sie, Erste-Hilfe-Kurse für Fahrschüler sowie in Betrieben durchzuführen. Um Ihre Lehrberechtigung aufrechtzuerhalten, ist alle 3 Jahre eine unserer Fortbildungen erforderlich.

Das Seminar zum Erste-Hilfe-Ausbilder ist in 3 eigenständige Module aufgeteilt, die Sie chronologisch, aber flexibel belegen können. So können Sie die Ausbildung optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Durchgeführt werden die Lehrgänge durch die Vita-Guard-Rettungsschule (Kennziffer 8.0955).

Montag
05.02.2024 - 10.02.2024
08:30 - 15:30 Uhr
Kurs: EH-Ausbilder Lehrberechtigung nach DGUV 304-001
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin
Montag
06.05.2024 - 11.05.2024
08:30 - 15:30 Uhr
Kurs: EH-Ausbilder Lehrberechtigung nach DGUV 304-001
Kursort Berlin Mitte, Mendelssohnstraße 27, 10405 Berlin

Erste Hilfe Ausbilder werden

An wen richtet sich die Ausbildung?

Unser maßgeschneidertes Ausbildungsprogramm richtet sich an Personen, die bereits über Erste-Hilfe-Kenntnisse verfügen und den Wunsch haben, diese wertvollen Fähigkeiten an andere weiterzugeben. Die DGUV-zertifizierte Ausbildung bietet eine umfassende Schulung in der Vermittlung von Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Als Ausbilder sind Sie bestens gerüstet, um Ihre Teilnehmer zu kompetenten Ersthelfern auszubilden.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Mindestalter von 18 Jahren und sehr gute Deutschkenntnisse.
  • Aktueller Ersthelferkurs (9 Unterrichtseinheiten) und erfolgreich bestandene Sanitätsprüfung (48 Unterrichtseinheiten).
  • Nach Abschluss des Lehrgangs sind mindestens zwei Hospitationen erforderlich. Dabei leiten Sie Erste-Hilfe-Kurse unter Betreuung erfahrener Lehrkräfte (Mentoren).

Welche Lehrgangsinhalte sind Teil der Ausbildung?

  • Zielgruppenanalyse und Auswahl von Lehrinhalten
  • Methoden des Unterrichtens
  • Beispiele für den Unterricht, speziell abgestimmt auf die Erste-Hilfe-Ausbildung
  • Durchführung von Lernzielkontrollen
  • Schriftliche und praktische Prüfungen

Weiterführende Informationen zum Thema

Das solltest Du tun, um die Lehrberechtigung nicht zu verlieren

Jede Erste-Hilfe-Lehrkraft muss innerhalb ihrer Lehrberechtigung alle drei Jahre eine Fortbildung absolvieren, die mindestens 16 Unterrichtseinheiten umfasst (8 UE pädagogisch, 8 UE medizinisch-fachlich). Diese Fortbildung kann entweder jährlich in 8 UE-Einheiten oder komplett in einem Durchgang erfolgen.

Wir die Lebensretter-Akademie Brandschutz K&K bieten eine vielfältige Auswahl an verschiedenen Fortbildungen an. Schauen Sie gerne hier vorbei, um mehr darüber zu erfahren.

Wenn die 3-jährige Frist überschritten wird, erlischt die Lehrberechtigung. Doch keine Sorge, sie kann wiedererlangt werden. Hierfür ist eine Schulung des Themenbereichs II „Fachdidaktische Umsetzung Erste Hilfe“ gemäß Anhang 1 des DGUV Grundsatzes 304-001 notwendig. Diese Schulung muss mindestens 32 Unterrichtseinheiten umfassen.

Erste Hilfe Ausbilder Gehalt

Als Erste-Hilfe-Ausbilder verdient man in der Regel zwischen 13.50 und 20 Euro pro Stunde.

FAQ

Sind Hotelkosten und Fahrtkosten enthalten?

Kosten für Fahrt und Hotel sind in der Lehrgangsgebühr nicht enthalten.

Erste Hilfe Ausbilder werden kosten

Die Kosten für die Ausbildung zum Erste Hilfe Ausbilder belaufen sich auf 690 Euro.

Sie haben Fragen?

    * erforderlich | Hinweise zum Datenschutz